Ewald Schwab

Arbeits- & Brandschutzmanagement

Händelstr. 8
90768 Fürth

Tel. 0911-56 19 830
Mobil 0175-433 01 39

ewald.schwab@as-eschwab.de

Gerne übernehme ich die Betreuung Ihres Betriebes und berate Sie in allen Fragen des Arbeits- & Gesundheitsschutzes nach §6 des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG) und in Fragen des vorbeugenden Brandschutzes als Brandschutzbeauftragter (BSB).


Aufgaben der Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Die Fachkräfte für Arbeitssicherheit haben die Aufgabe, den Arbeitgeber beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit zu unterstützen. Sie haben insbesondere den Arbeitgeber und die sonst für den Arbeitsschutz und die Unfallverhütung verantwortlichen Personen zu beraten, bei

  1. der Planung, Ausführung und Unterhaltung von Betriebsanlagen und von sozialen und sanitären Einrichtungen,
  2. der Beschaffung von technischen Arbeitsmitteln und der Einführung von Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffen,
  3. der Auswahl und Erprobung von Körperschutzmitteln,
  4. der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufs, der Arbeitsumgebung und in sonstigen Fragen der Ergonomie,
  5. der Beurteilung der Arbeitsbedingungen,

die Betriebsanlagen und die technischen Arbeitsmittel vor der Inbetriebnahme und Arbeitsverfahren insbesondere vor ihrer Einführung sicherheitstechnisch zu überprüfen,

die Durchführung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung zu beobachten und im Zusammenhang damit

  1. die Arbeitsstätten in regelmäßigen Abständen zu begehen und festgestellte Mängel dem Arbeitgeber oder der sonst für den Arbeitsschutz und die Unfallverhütung verantwortlichen Person mitzuteilen, Maßnahmen zur Beseitigung dieser Mängel vorzuschlagen und auf deren Durchführung hinzuwirken,
  2. auf die Benutzung der Körperschutzmittel zu achten,
  3. Ursachen von Arbeitsunfällen zu untersuchen, die Untersuchungsergebnisse zu erfassen und auszuwerten und dem Arbeitgeber Maßnahmen zur Verhütung dieser Arbeitsunfälle vorzuschlagen,

darauf hinzuwirken, dass sich alle im Betrieb Beschäftigte den Anforderungen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung entsprechend verhalten, insbesondere sie über die Unfall- und Gesundheitsgefahren, denen sie bei der Arbeit ausgesetzt sind, sowie über die Einrichtungen und Maßnahmen zur Abwendung dieser Gefahren zu belehren und bei der Schulung der Sicherheitsbeauftragten mitzuwirken.

 

Aufgaben des Brandschutzbeauftragten

Der BSB hat den Brandschutz Verantwortlichen eines Betriebes (Arbeitgeber / Unternehmer, Betriebs- oder Behördenleiter) in allen Fragen des Brandschutzes zu beraten und zu unterstützen.

Leistungsspektrum des BSB

Beratung bei der Umsetzung von Maßnahmen des betrieblichen organisatorischen Brandschutzes

Beratung zur Einhaltung von Brandschutzbestimmungen bei Neu- und Umbauten

Beratung und Mitwirkung bei der Erstellung und Fortschreibung der Brandschutz- bzw. Gefährdungsbeurteilung

Beratung und Mitwirkung bei der Erstellung und Fortschreibung des Brandschutzkonzeptes

Beratung und Mitwirkung bei der Erstellung und Fortschreibung der Brandschutzordnung nach DIN 14096 für die Teile A (Besucher & Mitarbeiter), Teil B (Mitarbeiter) und Teil C (Personen mit besonderen Aufgaben)

Mitwirkung bei der Gestaltung von Arbeitsverfahren und Einsatz von Arbeitsstoffen (Abstimmung mit dem Arbeitgeber, der Betriebsleitung, der Berufsgenossenschaft und den Behörden)

Unterstützung bei der Planung von Instandhaltungsmaßnahmen brandschutztechnischer Einrichtungen

Mitarbeit im Arbeitssicherheitsausschuss und einschlägigen Arbeitsgruppen sofern den Brandschutz betreffend

Unterstützung bei der Umsetzung der behördlichen Anordnungen und Anforderungen des Feuerversicherers

Zusammenarbeit mit den Brandschutzbehörden, der örtlichen Feuerwehr und den Feuerversicherern

Ermitteln von Brand- und Explosionsgefahren

Beratung bei der Erstellung und Pflege von Brandschutzplänen (z.B. Flucht- & Rettungsplan, Feuerwehrpläne, Bestuhlungs- & Versammlungspläne, Alarmpläne, Räumungspläne usw.)

Abstimmung und Koordination mit der Berufsfeuerwehr, dem Kreisbrandmeister und den Branddirektionen zur Erstellung und Fortschreibung eines Feuerwehrplans

Planung, Vorbereitung, Durchführung von Räumungs- und Brandschutzübungen

Organisation von Schulungen und Fortbildungsmaßnahmen im Brandschutz

Organisation von Übungen der örtlichen Feuerwehr in Ihrem Betrieb

Schulung, Unterweisung und Fortbildung der Brandschutzhelfer

Regelmäßige Unterweisung der Mitarbeiter im Brandschutz in Theorie und Praxis

Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter im Umgang mit Feuerlöschern

Beratung und Mitwirkung bei der Erstellung und Fortführung eines Katastrophenschutzplanes

Durchführung von regelmäßigen Brandschutzbegehungen des gesamten Geländes

Durchführung von regelmäßigen Brandverhütungsschauen, gemäß der Verordnung über die Feuerbeschau

Unterbreitung von Vorschlägen zur Verbesserung des Brandschutzes

Beratung und Überprüfung der Hinweis- & Sicherheitskennzeichnung für Brandschutzeinrichtungen und Rettungswegbeschilderungen

Beratung und Mitwirkung bei der Erstellung von Sicherheitsvorschriften bei Arbeiten durch Fremdfirmen

Hilfestellung bei der Erstellung von Sicherheitsvorschriften und Erlaubnisscheinen für Heißarbeiten (z.B. Schweißarbeiten, usw.)

Unterstützung bei der Ausarbeitung von Verfahrens-, Betriebsanweisungen, Verhaltensrichtlinien und Merkblätter im Bereich Brandschutz

Mitwirkung bei der Erarbeitung von Einsatzmaßnahmen bei Ausfall der Brand- oder Gefahrenmeldeanlage

Selbstverständlich können Sie auch nur einzelne Punkte aus dem Leistungsspektrum in Anspruch nehmen, wie z.B.

Schulung und Unterweisung der Brandschutzhelfer

oder

Durchführung von Brandschutzbegehungen und Brandverhütungsschau

oder

Planung, Vorbereitung, Durchführung von Räumungs- und Brandschutzübungen

Darüber hinaus übernehme ich die Unterweisung Ihrer Mitarbeiter nach §4 BGV A1